Wir heiraten in BELLA ITALIA! Kein Versand vom 07. bis 29. August.

Wir heiraten in BELLA ITALIA! Kein Versand vom 07. bis 29. August.

Kaffee in Italien

Kaffee ist in Italien sehr beliebt, und es gibt viele Sorten davon. Kennst du sie alle? Lass uns einige der gängigsten Kaffeespezialitäten kennenlernen!

Tipi di caffè in Italia

caffe espresso caffeina 700x350 1 • Kaffee in Italien

Caffè espresso

Der Caffè Espresso ist der klassische italienische Kaffee, der in einer kleinen Tasse serviert wird. Wenn du ihn bestellst, brauchst du nicht Espresso zu sagen, sondern nur Caffè. Vorrei un caffè – und du bekommst einen Espresso! Das ist eigentlich das erste Wichtige, was du über italienischen Kaffee wissen musst: Kaffee in Italien ist immer ein Espresso.

Der Caffè Ristretto ist ein sehr konzentrierter Espresso, deshalb ist er kürzer. Das Gegenteil ist der Caffè lungo, der ein bisschen verlängert und dadurch weniger konzentriert ist. Der Caffè doppio ist ein doppelter Espresso, du bekommst also zweimal einen Espresso in deiner kleinen Tasse. Du kannst deinem Kaffee einige Dinge hinzufügen: Wenn du einen Schuss Milch hinzufügst, bekommst du einen Caffè macchiato – je nachdem, ob die Milch heiß oder kalt ist, heißt er macchiato caldo oder freddo; wenn du einen Schuss Likör hinzufügst, wie Sambuca oder Grappa, bekommst du einen Caffè corretto.

macchiato • Kaffee in Italien

Caffè macchiato

Das sind alles Kaffees, die du in einer kleinen Tasse bekommst: die italienische Tazzina. Wenn du einen längeren Kaffee möchtest, etwa wie du ihn bei Starbucks bekommst, dann solltest du einen Caffè americano bestellen. Das ist ein mit heißem Wasser verdünnter Espresso. Das ist eher etwas für Touristen, da ihn fast kein Italiener trinkt. Darüber hinaus ist in Italien auch il caffè d’orzo sehr beliebt, der aus Gerstenbohnen hergestellt wird, und il caffè al ginseng, der aus reiner Ginsengwurzel gewonnen wird. Der deutsche Filterkaffe, auf Italienisch Caffè filtro, ist in Italien nicht besonders verbreitet.

Dann gibt es den berühmten Cappuccino. Er wird in einer größeren Tasse serviert und besteht aus Kaffee, Milch und Milchschaum. Er wird meistens nur zum Frühstück getrunken. Wie du wahrscheinlich schon weißt, ist es in Italien ziemlich komisch, einen Cappuccino nach dem Mittagessen zu bestellen.

Der Caffellatte ist fast wie ein Cappuccino, aber er hat keinen Milchschaum. Er wird auch in einer größeren Tasse serviert, aber manchmal bekommt man ihn in einem Glas. Der Latte Macchiato besteht aus viel Milch mit einem Schuss Kaffee und wird immer in einem Glas serviert.

Tipi di caffè • Kaffee in Italien

Natürlich sind dies nicht alle Kaffeespezialitäten, die du in Italien finden könntest, aber es handelt sich um sehr verbreitete Sorten, die du auf jeden Fall kennen solltest. Kennst du eine andere italienische Kaffeespezialitäten? Sag es uns in den Kommentaren!

Kaffee zu Hause: die Moka-Kanne

moka colazione • Kaffee in Italien

Caffè con la moka (Bialetti)

Es gibt eine Sache, die in einem italienischen Haus nicht fehlen darf: la moka! Das ist das Kännchen zur Zubereitung des italienischen Kaffees zu Hause. Gebe einfach etwas gemahlenen Kaffee und Wasser hinein, stelle es auf den Herd und nach ein paar Minuten ist dein italienischer Kaffee fertig!

Der mit einer Moka hergestellte Kaffee ist kein Espresso (obwohl auf Deutsch dieses Kännchen gerne als Espressokanne bezeichnet wird), da es nicht genug Druck erzeugt werden kann. Der Geschmack ist leicht anders und im Unterschied zu einem richtigen Espresso wird es keine stabile Crema erzeugt. Dieser Kaffe heißt Caffè Moka, allerdings wird es in Italien einfach Caffè genannt, genau wie der Caffè Espresso. Da es in Italien üblich ist, zu Hause den Kaffee mit der Moka-Kanne zuzubereiten, für einen Espresso dagegen in eine Bar zu gehen, ergibt sich die jeweilige Bedeutung von Caffè aus dem Kontext: Zu Hause bedeutet dies den mit der Moka-Kanne zubereiteten Kaffee, außer Haus ist dies der Caffè Espresso.

Wichtig: Verwechsle dieser italienischer Kaffee nicht mit dem Mokka, dem türkischen Kaffee (auf Italienisch Caffè turco)!

Natürlich solltest du den italienischen Kaffee in einer kleinen Tazzina trinken. Hast du bereits Moka-Kanne und Tazzine zu Hause? Wenn nicht, könnte dies eine gute Anschaffung für deine nächste Italienreise sein! Falls du dich fragst, welche du kaufen solltest, wir geben dir einen Tipp: Bialetti ist der Erfinder der Moka und durchaus die beliebteste italienische Moka-Marke.

Möchtest du lernen, wie du einen Kaffee in Italien bestellen kannst? Lese unsere Lektion in einem Café bestellen.

Möchtest du mehr über Frühstücksgewohnheiten der Italiener erfahren? Lese unseren Beitrag Was essen Italiener zum Frühstück?

Bildquellen: tuttofemminile.com, dunkindonuts.com, shell.de, fitbox.de, caffesulweb.it, livitaly, thegadgetflow

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Deine Online-Buchhandlung spezialisiert auf das Italienischlernen.

Unsere neuesten Beiträge

Beginne mit uns Italienisch zu lernen! Komplette Lerneinheiten mit Kommunikationsthemen, Grammatik, Vokabeln, einem Video Fumetto zum Anschauen und interessante Extras im Bereich Pausa Caffè.

Corso di Italiano Videocorso 1

Was möchtest du lernen?

Unterstütze uns durch Spenden oder mit einem Einkauf in unserer Buchhandlung, damit wir weiter an tollen Inhalten arbeiten können und unabhängig bleiben. Vielen Dank für deine Unterstützung!

donate

Folge uns

Warenkorb
Beginne zu tippen, um die gesuchten Beiträge zu finden.