8. März – Frauentag in Italien

Wusstest du, dass man in Italien zum Frauentag Frauen Mimosen schenkt? Aber warum? Lass uns mehr darüber erfahren! 

Frauentag in Italien

La Festa della Donna

festa donna cody web • 8. März - Frauentag in Italien

Seit 1977 ist der Frauentag ein internationales Ereignis. An diesem Tag werden die sozialen und politischen Kämpfe erinnert, mit dem Frauen die Rechte erlangten, die für Männer schon immer normal waren. Mimosen (it. la mimosa, pl. le mimose) zu schenken ist jedoch ein rein italienischer Brauch.

Warum schenkt man in Italien Mimosen?

Im Jahr 1946 wurde in ganzen Italien zum ersten Mal Frauentag gefeiert. Organisiert wurde er von der Frauen der UDI (Unione Donne Italiane – Union der italienischen Frauen) und Mimosen wurden als Symbol für diesen Tag gewählt.

Warum die Mimose? Die Mimose ist schön, ungewöhnlich, blüht zwischen Februar und März und ist preiswert, so dass sie jeder verschenken kann (auch wenn die Preise für Mimosensträuße normalerweise am Frauentag stark ansteigen!).

Die Mimose wurde auch wegen ihrer Eigenschaften gewählt: Sie ist eine Blume, die trotz ihrer scheinbaren Zerbrechlichkeit auch auf schwierigem Gelände wachsen kann. Perfekt, um Frauen darzustellen!

Seit über 70 Jahre ist es in Italien Tradition, am 8. März schöne gelbe Mimose an Frauen – egal ob Ehefrauen, Schwester oder Mütter – zu schenken!

Auguri a tutte le donne!

Teile unseren Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Deine Online-Buchhandlung spezialisiert auf das Italienischlernen.

Unsere neuesten Beiträge

Folge uns

donate
Warenkorb
Beginne zu tippen, um die gesuchten Beiträge zu finden.
Warteliste & Nachbestellung Wir werden dich informieren, sobald das Produkt wieder auf Lager ist. Bitte hinterlasse uns unten deine gültige E-Mail-Adresse.