🎄 Wir schenken dir einen Gelstift!🎄

La leggenda della campanella di Capri (A2)

Das berühmte Glöckchen von Capri, oder Glöckchen von Sankt Michael, ist ein Glücksbringer. Aber warum bringt es Glück?

Dieser Beitrag ist Teil unseres italienischen Adventskalenders: Hole dir das Buch “Buon Natale! Il libro dell’Avvento” oder lade dir das kostenlose PDF herunter und mache die Übungen zum Text!

Capri è una delle isole più belle del mondo. La famosa campanella di Capri, o campanella di San Michele, è un portafortuna che si regala a persone speciali. È un ottimo regalo di Natale! Ma perché porta fortuna? Ecco la leggenda: 

Traduzione

Capri ist eine der schönsten Inseln der Welt. Das berühmte Glöckchen von Capri, oder Glöckchen von Sankt Michael, ist ein Glücksbringer, der an besondere Menschen verschenkt wird. Es ist ein tolles Weihnachtsgeschenk! Aber warum bringt es Glück? Hier ist die Legende:

La leggenda della campanella di Capri

la leggenda della campanella di Capri
martinaway.com

Sull’isola di Capri viveva un pastorello molto povero, senza padre, che non possedeva1 niente, a parte una pecorella. Ma una sera, mentre il sole tramontava e lui raccoglieva dei fiori, la sua pecorella è scomparsa2.
Disperato, l’ha chiamata a lungo e dopo un po’ ha sentito il suono di una campanella. Allora è corso verso quel suono, ma non si è accorto3 che stava andando verso un burrone4
Per fortuna, una luce è apparsa5 all’improvviso e il bambino si è fermato. Dalla luce è apparso San Michele su un cavallo bianco.
«Bimbo mio» ha detto il Santo, «prendi questa campanella e segui sempre il suo suono, perché ti salverà da ogni pericolo e realizzerà6 ogni tuo desiderio.»  
Il bambino ha ringraziato il Santo per il dono e poi ha ritrovato la sua pecorella. È tornato a casa e ha deciso di regalare la campanella a sua madre. Da quel giorno lui e la sua mamma hanno avuto una vita felice.

_____________

1 possedere avere      
2 scomparire (pp. scomparso) non esserci più
3 accorgersi (pp accorto) vedere, notare
4 il burrone punto in cui la montagna finisce e puoi cadere
5 apparire (pp apparso) il contrario di scomparire, esserci all’improvviso
6realizzare fare diventare vero

Traduzione

Auf der Insel Capri lebte ein sehr armer, vaterloser Hirtenjunge, der nichts besaß außer einem Schäfchen. Doch eines Abends, als die Sonne unterging und er gerade Blumen pflückte, verschwand sein Schäfchen.
In seiner Verzweiflung rief er lange nach ihm und hörte nach einer Weile den Klang eines Glöckchens. Er rannte also in Richtung des Geräusches, merkte aber nicht, dass er auf eine Schlucht zusteuerte…
Zum Glück tauchte plötzlich ein Licht auf und das Kind hielt an. Aus dem Licht erschien der heilige Michael auf einem weißen Pferd.
»Mein Kind« sagte der Heilige, »nimm dieses Glöckchen und folge immer seinem Klang, denn es wird dich aus jeder Gefahr retten und dir jeden Wunsch erfüllen.«  
Das Kind bedankte sich bei dem Heiligen für das Geschenk und fand dann sein Schäfchen wieder. Er kehrte nach Hause zurück und beschloss, das Glöckchen seiner Mutter zu schenken. Seit diesem Tag haben er und seine Mutter ein glückliches Leben geführt.

la leggenda della campanella di capri
gioielleriamaglione.it

Tu hai un portafortuna?

Hast du ein Glücksbringer? Erzähle es uns hier in den Kommentaren oder auf unserer Facebook oder Instagram-Seite!

Italienischer Adventskalender

Die Tradition der Krippen, die Legende vom Panettone, der Tag der Immacolata, der Brief an den Weihnachtsmann und vieles mehr. Italienischer Adventskalender: Lerne Italienisch und italienische Weihnachtstraditionen für 24 Tage bis Weihnachten.

Teile unseren Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Deine Online-Buchhandlung spezialisiert auf das Italienischlernen.

Unsere neuesten Beiträge

Folge uns

donate
Warenkorb
Beginne zu tippen, um die gesuchten Beiträge zu finden.
Warteliste & Nachbestellung Wir werden dich informieren, sobald das Produkt wieder auf Lager ist. Bitte hinterlasse uns unten deine gültige E-Mail-Adresse.