Wir heiraten in BELLA ITALIA! Kein Versand vom 07. bis 29. August.

Wir heiraten in BELLA ITALIA! Kein Versand vom 07. bis 29. August.

Fantasmi qua e là

Es ist ein Herbsttag und die Mama von Franz liest auf dem Sofa, aber während sie liest, schläft sie ein. Dann wacht sie plötzlich auf… Geschichte auf Italienisch mit Ortsadverbien.

Story in Italian with Adverbs of Place

Geschichte auf Italienisch mit Ortsadverbien

Fantasmi qua e là

È un giorno d’autunno, fuori piove e fa freddo. La mamma di Franz legge sul divano, davanti al camino, e beve un tè caldo. Il gatto Franz dorme sul divano, vicino a lei. Ma la mamma di Franz dorme sempre troppo poco, per questo è sempre stanca. Infatti, mentre legge, si addormenta.
All‘improvviso si sveglia. È notte fonda ed è molto buio… La mamma di Franz vede una strana figura bianca sopra il tavolo. E un’altra sotto il tavolo! E un‘altra fuori dalla finestra! E ci sono tre figure bianche tra il televisore e l‘armadio!
La mamma di Franz cerca i suoi occhiali – è cieca come una talpa senza gli occhiali. Ah eccoli, dietro il divano! Si mette gli occhiali e subito capisce che cosa sono quelle figure: sono dei fantasmi!
«Benvenuti a casa mia! Non andate via, siete molto carini.» Ma lei è molto stanca e si riaddormenta subito. La mattina, quando si sveglia… I fantasmi non ci sono più. Che peccato!

Übersetzung

Es ist ein Herbsttag, es regnet und draußen ist es kalt. Die Mama von Franz liest auf dem Sofa vor dem Kamin und trinkt einen heißen Tee. Kater Franz schläft auf dem Sofa neben ihr. Aber die Mama von Franz schläft immer zu wenig, deshalb ist sie immer müde. Während sie liest, schläft sie tatsächlich ein. Plötzlich wacht sie auf. Es ist spät nachts und es ist stockdunkel… Die Mama von Franz sieht eine seltsame weiße Figur über dem Tisch. Und noch eine unter dem Tisch! Und noch eine draußen vor dem Fenster! Und zwischen dem Fernseher und dem Schrank sind drei weiße Gestalten! Die Mama von Franz sucht ihre Brille – ohne Brille ist sie blind wie ein Maulwurf. Ah, da ist sie, hinter der Couch! Sie setzt ihre Brille auf und begreift sofort, was diese Figuren sind: Es sind Gespenster! 
»Willkommen in meinem Haus! Geht nicht weg, ihr seid sehr hübsch.« Aber sie ist sehr müde und schläft gleich wieder ein. Morgens als sie aufwacht… sind die Gespenster verschwunden. Wie schade!

Lerne Ortsadverbien mit dem Fantasma

Lese Halloween-Geschichten auf Italienisch! Für verschiedene Lernniveaus.

Hier geht’s zum E-Buch

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Deine Online-Buchhandlung spezialisiert auf das Italienischlernen.

Unsere neuesten Beiträge

Beginne mit uns Italienisch zu lernen! Komplette Lerneinheiten mit Kommunikationsthemen, Grammatik, Vokabeln, einem Video Fumetto zum Anschauen und interessante Extras im Bereich Pausa Caffè.

Corso di Italiano Videocorso 1

Was möchtest du lernen?

Unterstütze uns durch Spenden oder mit einem Einkauf in unserer Buchhandlung, damit wir weiter an tollen Inhalten arbeiten können und unabhängig bleiben. Vielen Dank für deine Unterstützung!

donate

Folge uns

Warenkorb
Beginne zu tippen, um die gesuchten Beiträge zu finden.