Wir heiraten in BELLA ITALIA! Kein Versand vom 07. bis 29. August.

Wir heiraten in BELLA ITALIA! Kein Versand vom 07. bis 29. August.

Il risotto alla zucca

Kürbis-Risotto ist eine echte Institution der norditalienischen Küche: ein Primo auf der Grundlage von Kürbis, der die ganze Wärme des langsamen Kochens, die unverfälschten Aromen, den guten Geruch der Heimat enthält. Ein Gericht bäuerlichen Ursprungs: Nur Intuition, Praxis und Phantasie haben es geschafft, Kürbis und Reis in ein Gericht zu verwandeln, das heute von Feinschmeckern gefeiert und von Kennern geliebt wird.

risotto zucca • Il risotto alla zucca

Schaue dir das Video an, lese das Rezept auf Italienisch und koche das Risotto nach! Du kannst dir das Rezept ganz bequem als PDF herunterladen.

Ist das Italienische zu schwierig für dich, aber du möchtest das Risotto nachkochen? Kein Problem! Lese das Rezept einfach auf Deutsch und lerne nützliche italienische Vokabeln mit der Vokabelliste.

Italienisch mit Rezepten: il risotto alla zucca

Ingredienti

  • 320 g riso Carnaroli

  • 600 g zucca

  • 100 g cipolle ramate

  • 1.5 l brodo vegetale

  • 80 g Parmigiano Reggiano DOP

  • 60 g vino bianco

  • 50 g burro

  • 20 g olio extra vergine d’oliva

  • q.b. pepe nero

  • q.b. sale fino

ÜBERSETZUNG
  • 320 g Risottoreis Carnaroli
  • 600 g Kürbis
  • 100 g gelbe Zwiebeln
  • 1.5 l Gemüsebrühe
  • 80 g originalen Parmesankäse
  • 60 ml Weißwein
  • 50 g Butter
  • 20 g Olivenöl Extra Vergine
  • nach Belieben schwarzer Pfeffer
  • nach Belieben feines Salz

Vegetariano
dosi per 4 persone
facile
preparazione: 20 minuti
cottura: 50 minuti

Preparazione

  • Per cucinare il risotto alla zucca, cominciate preparando un brodo vegetale leggero, che utilizzerete per portare il riso a cottura. Tagliate le verdure, mettetele in una casseruola capiente, coprite con acqua e regolate di sale. Coprite con un coperchio, portate a ebollizione e fate cuocere per circa 1 ora. Filtrate il brodo e tenetelo in caldo.
  • Passate quindi alla zucca: pulitela, tagliatela a fettine e da esse ricavate dei piccoli dadini.
  • Tritate finemente la cipolla e ponetela in un tegame largo in cui avrete fatto scaldare l’olio. 
  • Lasciate soffriggere la cipolla a fuoco dolcissimo per circa 10 minuti, fino a quando non risulterà così tenera da sciogliersi. 
  • A quel punto aggiungete la zucca e rosolatela per alcuni minuti, mescolando per non farla attaccare.
  • Cominciate poi ad aggiungere un mestolo di brodo, e aggiungetene altro, poco a poco fino a portare a cottura la zucca (circa 20 minuti): dovrà risultare ben tenera e cremosa. 
  • A parte, scaldate una larga padella e buttatevi il riso per farlo tostare. Utilizziamo il metodo a secco perché la tostatura del riso, indispensabile perché poi i chicchi tengano la cottura, non può avvenire in un ambiente umido come quello creatosi nel tegame con la zucca.
  • Tostate quindi il riso a fuoco alto fino a renderlo opalescente, girandolo spesso per non farlo scottare. Ci vorranno 2-3 minuti. 
  • Sfumate quindi con il vino bianco e mescolate immediatamente per non far attaccare.
  • Appena il vino sarà completamente evaporato versate il riso nel tegame con la zucca. Mescolate bene per amalgamare i sapori ed impedire al riso di attaccarsi.
  • Appena il risotto comincia ad asciugarsi, aggiungete un mestolo di brodo ben caldo. Proseguite via via aggiungendo il successivo solo quando il precedente sarà stato assorbito, fino al raggiungimento del giusto grado di cottura. Ci vorranno 15-20 minuti a seconda del riso utilizzato. 
  • Verso fine cottura regolate di pepe e di sale. Infine, a fuoco spento, mantecate con il burro e il parmigiano grattugiato.
  • Amalgamate con cura, quindi aggiungete un ultimo mestolo raso di brodo se preferite un risotto più cremoso (“all’onda”). Lasciate rapprendere un minuto prima di impiattare e gustare.

EMPFEHLUNG: Das Kürbisrisotto kann wunderbar auch mit dem leckeren italienischen Gorgonzola verfeinert werden!

ÜBERSETZUNG
  • Um das Kürbisrisotto zu kochen, beginnt damit, eine leichte Gemüsebrühe zuzubereiten, die ihr verwenden werdet, um den Reis zum Kochen zu bringen. Schneidet das Gemüse, gebt es in einen großen Kochtopf, bedeckt alles mit Wasser und salzt es. Deckt es mit einem Deckel ab, bringt es zum Kochen und lasst es ca. eine Stunde lang kochen. Filtert die Brühe und haltet sie warm.

  • Geht dann zum Kürbis über: putzt ihn, schneidet ihn in kleinen Scheiben und macht aus diesen kleine Würfel

  • Schneidet die Zwiebel fein und gebt sie in eine breite Pfanne, in der ihr das Olivenöl erhitzt habt. 

  • Lasst die Zwiebel auf kleiner Flamme für ca. 10 Minuten andünsten, bis sie glasig (zartschmelzend) ist.

  • An diesem Punkt gebt den Kürbis hinzu, schwitzt ihn für einige Minuten an und rührt dabei um, damit er nicht ansetzt.

  • Beginnt dann, mit einer Kelle nach und nach die Brühe hinzuzugeben, bis der Kürbis zum Kochen gebracht ist (ca. 20 Minuten): er sollte schön zart und cremig sein. 

  • Erhitzt nebenbei eine grosse Pfanne und gebt den Reis hinein, um ihn anzurösten. Wir wenden die Trockenmethode an, weil das Rösten des Reises, das unerlässlich ist, damit die Körner nicht beim Kochen zerfallen, nicht in einer feuchten Umgebung, wie die, die in der Kürbispfanne entstanden ist, stattfinden kann.

  • Röstet dann den Reis bei hoher Temperatur bis er glänzend wird, und dabei rührt ihn oft um, damit er nicht verbrennt. Das soll 2-3 Minuten dauern

  • Löscht ihn jetzt mit dem Weißwein ab und rührt sofort um, damit er nicht ansetzt. 

  • Wenn der Wein vollständig verdampft ist, gebt den Reis in die Pfanne mit dem Kürbis. Vermengt alles gründlich, um die Geschmäcke zu vereinen und um zu verhindern, dass der Reis ansetzt.

  • Sobald das Risotto beginnt zu trocknen, gebt eine Kelle heiße Brühe hinzu. Gebt neue Brühe immer erst dann hinzu, wenn die vorherige vollständig eingekocht ist, solange bis der richtige Garpunkt erreicht ist. Das dauert je nach verwendetem Reis 15-20 Minuten. 

  • Würzt gegen Ende der Garzeit mit Pfeffer und Salz. Schließlich, wenn der Herd ausgeschaltet ist, rührt die Butter und geriebenen Parmesan unter.

  • Rührt sorgfältig um, gebt noch eine letzte volle Kelle Brühe hinzu, wenn ihr das Risotto lieber etwas cremiger mögt. Lasst es noch einen Moment ruhen, bevor ihr es auf dem Teller anrichtet und kostet.

BUON APPETITO!

risotto zucca • Il risotto alla zucca

VOCABOLI UTILI

Italiano Traduzione
il brodo
die Brühe, Boullion
tagliare
schneiden
la casseruola
Kasserolle, Schmortopf
il tegame | la padella
die Pfanne
coprire
(be)decken
aggiungere
hinzufügen
umido
feucht
secco
trocken
tostare
rösten, anrösten
scottare
verbrennen; glühen, heiß sein
attaccarsi (cibo)
ansetzen, anbrennen
amalgamare
vermischen
il mestolo
die Schöpfkelle
la cottura
die Garzeit; das Garen
il sapore
der Geschmack
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Deine Online-Buchhandlung spezialisiert auf das Italienischlernen.

Unsere neuesten Beiträge

Beginne mit uns Italienisch zu lernen! Komplette Lerneinheiten mit Kommunikationsthemen, Grammatik, Vokabeln, einem Video Fumetto zum Anschauen und interessante Extras im Bereich Pausa Caffè.

Corso di Italiano Videocorso 1

Was möchtest du lernen?

Unterstütze uns durch Spenden oder mit einem Einkauf in unserer Buchhandlung, damit wir weiter an tollen Inhalten arbeiten können und unabhängig bleiben. Vielen Dank für deine Unterstützung!

donate

Folge uns

Warenkorb
Beginne zu tippen, um die gesuchten Beiträge zu finden.