Wir heiraten in BELLA ITALIA! Kein Versand vom 07. bis 29. August.

Wir heiraten in BELLA ITALIA! Kein Versand vom 07. bis 29. August.

13. Dezember: der Tag der Heiligen Lucia in Italien

Am 13. Dezember feiert man in Italien und in anderen Ländern wie Schweden und Norwegen den Tag der Heiligen Lucia (ital. Santa Lucia). Lucia ist eine sizilianische Märtyrerin aus Syrakus. Was ist ihre Geschichte? Was passiert in Italien an diesem Tag? Was isst man Typisches? In diesem Beitrag erzählen wir dir mehr über den Tag der Heiligen Lucia.

Die Geschichte von Santa Lucia

statua di santa lucia siracusa - 13. Dezember: der Tag der Heiligen Lucia in Italien

Am 13. Dezember feiert man den Tag der Heiligen Lucia (ital. Santa Lucia). Lucia ist eine sizilianische Märtyrerin, aus Syrakus, und wurde während der Christenverfolgung durch Kaiser Diokletian im Jahr 304 getötetLucia bedeutet „die Leuchtende“, vom lateinischen lux (Licht), und sie gilt als die Heilige der Augen, der Sehkraft und des Lichts. 

Lucia war die Tochter eines reichen römischen Bürgers von Syrakus. Als ihre Mutter schwer krank wurde, ging Lucia mit ihr zum Grab der heiligen Agatha in Catania und dort wurde die Mutter geheilt. Lucia beschloss, ihr Leben Gott zu widmen und als Jungfrau zu verbringen. Außerdem spendete sie das gesamte Familienvermögen den Bedürftigen. Nachdem sie sich geweigert hat, einen Heiden zu heiraten, zeigte er sie bei den römischen Behörden an und beschuldigte sie, sich zum christlichen Glauben zu bekennen. 

Der Legende nach drohte man ihr, sie in ein Bordell zu bringen, wenn sie nicht abschwöre, aber als sie sich weigerte, konnten nicht einmal fünfzig Ochsen, an die sie gebunden war, sie bewegen. Dann stapelten sie Holz für einen Scheiterhaufen auf, um sie zu verbrennen. Auf dem Scheiterhaufen sagte sie, dass ihr Tod die anderen Christen nicht erschrecken, aber die Ungläubigen betrüben würde. Einer der Soldaten stieß ihr einen Speer in die Kehle, um diese Beschwörungen zu unterbinden, aber ohne Erfolg. Eine andere Legende besagt, dass ihr die Augen ausgestochen wurden, daher gilt sie als Heilige der Augen.

 

"Santa Lucia, il giorno più corto che ci sia"

Dass Santa Lucia auf den 13. Dezember fällt, ist kein Zufall: Vor dem gregorianischen Kalender war der 13. Dezember der kürzeste Tag des Jahres.

 „Santa Lucia, il giorno più corto che ci sia“ (Heilige Lucia, der kürzeste Tag, den es gibt) sagt man bis heute, auch wenn nach dem heutigen Kalender der 21. Dezember der kürzeste Tag im Jahr ist. Und so ist die Heilige Lucia die Lichtbringende, welche die wieder länger werdenden Tage einläutet. 

Santa Lucia in Sizilien

santa lucia 730x438 1 - 13. Dezember: der Tag der Heiligen Lucia in Italien

Die Heilige Lucia wird insbesondere in Sizilien gefeiert. Die größten Feierlichkeiten finden in Syrakus, ihrer Heimatstadt, stattAm Morgen des 13. Dezembers wird das Fest mit dem Abfeuern von 13 Salvenschüssen eröffnet. 

Am Nachmittag nehmen die Gläubigen an der Prozession teil, die der Statue der Heiligen, die auf den Schultern von 48 Männern mit grünen Mützen getragen wird, und den Reliquien folgen. Die Prozession, die von der Kathedrale auf der Piazza Duomo ausgeht, durchquert Ortigia, das historische Herz der Stadt, und kommt zur Basilika von Santa Lucia an, genau an der Stelle, wo sie das Martyrium erlitt. Die Statue kehrt mit einer zweiten Prozession nach 7 Tagen in die Kathedrale zurück.

In vielen Orten wird sich nach der Abendmesse vor dem Kirchplatz versammelt, um der “Vampata di Santa Lucia“, ein großes Feuer, zuzuschauen.

Santa Lucia in Norditalien

Santa Lucia asino - 13. Dezember: der Tag der Heiligen Lucia in Italien

Auch in einigen norditalienischen Städten ist die Nacht der Santa Lucia eine magische Nacht. Die Kinder schreiben eine Woche vor dem 13. Dezember einen Brief an die Frau, in dem sie die Geschenke auflisten, die sie gerne bei Santa Lucia erhalten würden. Eine andere Tradition ist, dass am Abend des 12. Dezembers die Kinder eine Kleinigkeit zu essen für die Heilige vorbereiten, die auf ihrem Esel reitet, gefolgt von ihrem Begleiter namens Castaldo. Die Kinder bereiten Geschenke für alle drei vor: eine Tasse Milch und Kaffee mit einigen Keksen für Santa Lucia, Karotten für den Esel und ein Stück Brot für Castaldo.

Typisches Essen zu Santa Lucia

piatti santa lucia cuccìa - 13. Dezember: der Tag der Heiligen Lucia in Italien

Es gibt verschiedene Gerichte und Süßigkeiten, die typisch zum 13. Dezember sind. Eine für Palermo und Syrakus typische Spezialität ist die Cuccìa: eine Süßspeise aus gekochtem Weizen und Schafsricotta oder Schokoladenmilchcreme. Im Inneren befinden sich kandierter Kürbis, Orangenschalen, Schokoladenstücke und Zimt. 

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Deine Online-Buchhandlung spezialisiert auf das Italienischlernen.

Unsere neuesten Beiträge

Beginne mit uns Italienisch zu lernen! Komplette Lerneinheiten mit Kommunikationsthemen, Grammatik, Vokabeln, einem Video Fumetto zum Anschauen und interessante Extras im Bereich Pausa Caffè.

Corso di Italiano Videocorso 1

Was möchtest du lernen?

Unterstütze uns durch Spenden oder mit einem Einkauf in unserer Buchhandlung, damit wir weiter an tollen Inhalten arbeiten können und unabhängig bleiben. Vielen Dank für deine Unterstützung!

donate

Folge uns

Warenkorb
Beginne zu tippen, um die gesuchten Beiträge zu finden.